Bremerhaven mit 3D-Gebäuden in GoogleEarth

Alter Hafen Bremerhaven in GoogleEarth mit 3D-Gebäuden, Sicht auf RadarturmFaszinierend finde ich, daß für Bremerhaven bereits die ersten 3D-Gebäude auftauchen. Auch in der Umgebung (z.B. Grundschule Schiffdorf). In Bremerhaven sind aktuell zu sehen – allerdings noch nicht alles sehr detailliert oder hübsch: Columbus Center, AWI, Radarturm, Simon-Loschen-Leuchtturm und einige Museumsschiffe. Vom Columbus Center sind leider nur die Türme drin, nicht der gesamte Komplex inklusive Parkgarage und Einkaufspassage. Außerdem schweben ein paar verwaiste Striche im Himmel. Aber ich bin mir sicher, daß die Gebäude sowieso noch nicht fertig sind und noch daran gefeilt wird.

Ich möchte allen 3D-Bastlern hiermit zur guten Arbeit gratulieren und natürlich motivieren, damit weiter zu machen. Ich hätte fast Lust, selbst ein paar Gebäude beizusteuern, was wohl mit Google Sketchup recht einfach zu erledigen wäre – aber leider keine Zeit, mich damit auseinanderzusetzen.

Falls ihr noch weitere Gebäude entdeckt oder einstellt, so hinterlaßt doch hier einen Kommentar.

Das Bild links/oben ist © Google 2009 sowie weiterer auf dem Bildausschnitt genannter Rechteeigentümer.

Gerade aktuell: Abzocke im Internet

Ein jugendlicher Bekannter schrieb mich gerade an, daß er von 99downloads abgezockt wurde. Dort wird ihm unterstellt, unter Angabe falscher Daten einen offensichtlichen Betrugsversuch begangen zu haben. Belegt wird das ganze mit der offensichtlich richtigen IP. Es geht um 60€ zzgl. Mahngebühren. Die Aufforderung sei die letzte außergerichtliche Mahnung. Außerdem würde die Mail auf dem E-Mail-Weg zugestellt werden, weil die postalische Adresse offensichtlich nicht stimmt. Tja, Harry Potter soll nun verklagt werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Abzocke, Internet, Jugendliche. Schlagwörter: , . 3 Comments »

Ehemaligenfest an der CvO

Am 2. Oktober 2008 findet um 19 Uhr am Bremerhavener Oberstufengymnasium „Carl von Ossietzky“ das dritte Ehemaligenfest statt. Noch bin ich mir nicht schlüssig, ob ich hingehe. Aber ehemalige Schuldkameraden dürfen mich in der Kommentarfunktion gern davon überzeugen. 😉

Flyer-Download

Veröffentlicht in Feste, Freunde, Schule. Leave a Comment »

Sonderöffnungstag im Planet Dance am 27.10.

Das Planet Dance hat morgen einen Sonderöffnungstag, so wie es bereits vorher auf der Webseite angekündigt wurde. Ob das Planet also geschlossen oder nach einem Umbau wiedereröffnet wird, ist damit noch nicht vom Tisch. Geboten wird an diesem Abend ein RnB-Festival mit 112 (One Twelve) Live on Stage, die vor allem mit Titeln aus den mittleren und späten 90er bekannt sind. Eine entsprechende Hörprobe gibt es auf der Webseite auch. Das Programm besteht außerdem aus zwei Vorgruppen, fünf DJ’s und einem Alternativprogramm im Poison Groove Club mit House-Musik. Das Sonderangebot der Nacht ist Bacardi-Razz-Sprite.

Es gibt Gerüchte, daß an diesem Abend das Rauchen in der Disco nicht erlaubt sein wird, insofern die Betreiber keine Sondergenehmigung dafür durchbekommen. Vermutlich wird es sehr voll werden – wie immer, wenn diese Location länger nicht geöffnet war und es noch dazu Sonderangebote gibt.

Die nächste Sonderveranstaltung ist für den 30.11. geplant (Rocknacht „We will rock you“). Im Moment sieht es also so aus, als würde der Betreiber der Discokette diese Location nur noch für größere Events nutzen, die auch entsprechend Publikum anziehen, um die Location aus finanziellen Gründen nicht aufgeben zu müssen. Denn jeder Planet-Gänger weiß, daß der Laden in den letzten Monaten ja öfter eher leer als voll war und eine konzeptionelle Neuplanung deshalb schon lange überfällig war. Ich bleibe weiter am Ball, was es in dieser Richtung neues gibt, denn als eine der besten Locations im näheren Umland wäre es schließlich schade, wenn es zu eine dauerhaften Schließung kommt.

Ja wo ist denn hier der Tennisplatz?

Juhu, wir haben einen neuen Tennisball. Hmm, naja – neu? Nicht wirklich. Der war nicht so schön wie der letzte. Schmuddelig, naß (das mag am Wetter liegen), und überhaupt ziemlich abgenutzt. Irgendjemand versucht anscheinend bei uns die alten ausrangierten Tennisbälle loszuwerden. Springen tun nämlich beide nicht mehr besonders gut. Da das Fenster diesmal zu war, haben wir den Ball allerdings unten auf dem Hof gefunden. Wer auch immer uns die Bälle schenkt, kann sich ja mal melden. Wiederbekommen tut er die allerdings trotzdem nicht – die behalten wir. 😉 Beim nächsten Ball machen wir vielleicht ne Fotoserie.

Danke für den Ball…

Dem Mitmenschen, der von der Columbus-Straße aus einen neongelben Tennisball durch das geöffnete ca. 50cm breite Fenster auf der Dachterrasse im dritten Stock des t.i.m.e.Port I (ca. 3,5m hohe Stockwerke) geworfen hat, obwohl man dieses Fenster von Straße sicher kaum sehen kann, dem sei Dank ausgesprochen – vor allem in Anbetracht des Wurfwinkels. Der Ball prallte auf einem kleinen 8x8cm großen Zettel auf dem Schreibtisch des Kollegen einmal auf und landete danach in einem kleinen Karton. Das ist ja fast besser als Pongshot. Es ist zwar schon eine Weile her, daß das passiert ist, aber trotzdem nochmals Dank an den Wurfkünstler: Der Ball ist ein prima Ding, was man in den Fensterspalt quetschen kann, damit der Wind das Fenster nicht dauernd zuzieht.

Planet Dance am 18.8. das letzte Mal geöffnet

Laut www.planet-dance.de ist das Planet am 18.8.2007 das letzte Mal geöffnet. Vorübergehend, wie es heißt. Wegen Umbauarbeiten, wie es heißt. Seltsam, daß keiner weiß, für wie lange:

Der letzte Öffnungstag ist Samstag, 18.8.07

Der Wiedereröffnungstermin wird hier zu gegebener Zeit bekannt gegeben!

Das scheint ja also mal wieder eine ganz tolle Planung zu sein. Nach dem Motto „vielleicht machen wir auch gar nicht wieder auf“. Naja, viel los war ja laut Hörensagen schon länger nix mehr so richtig. Während der Umbauzeit wird sich also auch noch der klägliche Rest an eine andere Disco gewöhnen (Alternativen gibt es ja). Und wenn dann bei der ungewissen Wiedereröffnung nichts neues geboten wird, dann wird das Projekt wohl gescheitert sein. Warten wir es ab…

Veröffentlicht in Bremerhaven, Disco, Lifestyle. 22 Comments »