Danke für den Ball…

Dem Mitmenschen, der von der Columbus-Straße aus einen neongelben Tennisball durch das geöffnete ca. 50cm breite Fenster auf der Dachterrasse im dritten Stock des t.i.m.e.Port I (ca. 3,5m hohe Stockwerke) geworfen hat, obwohl man dieses Fenster von Straße sicher kaum sehen kann, dem sei Dank ausgesprochen – vor allem in Anbetracht des Wurfwinkels. Der Ball prallte auf einem kleinen 8x8cm großen Zettel auf dem Schreibtisch des Kollegen einmal auf und landete danach in einem kleinen Karton. Das ist ja fast besser als Pongshot. Es ist zwar schon eine Weile her, daß das passiert ist, aber trotzdem nochmals Dank an den Wurfkünstler: Der Ball ist ein prima Ding, was man in den Fensterspalt quetschen kann, damit der Wind das Fenster nicht dauernd zuzieht.

3 Antworten to “Danke für den Ball…”

  1. hurikhan's Thoughts Says:

    Ja wo ist denn hier der Tennisplatz?

    Juhu, wir haben einen neuen Tennisball. Hmm, naja – neu? Nicht wirklich. Der war nicht so schön wie der letzte. Schmuddelig, naß (das mag am Wetter liegen), und überhaupt ziemlich abgenutzt. Irgendjemand versucht anscheinend bei uns die alten ausran…

  2. insider Says:

    Themen die die Welt interssiert!

  3. hurikhan77 Says:

    Einer liest es ja schlußendlich doch…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: