Juhu! KDE 3.5.5 ist da…

…dann warte ich mal auf die Gentoo Ebuilds. Denn die neue Version behebt ein paar nervige Bugs, z.B. werden Repaint-Events seltener erzeugt und damit unnötige unterdrückt, was den Druck auf den X11-Server verringern sollte. Außerdem hat der Session-Manager nun ein höheres Shutdown-Timeout, womit sich nun alle Programme ihre Session richtig merken dürften und vor allem mir Psi nicht mehr meine Configs zerschießen sollte. Außerdem sollte das Tab-Wechseln in Programmen nun schneller gehen. Diverse Fixes und Optimierungen sollten außerdem KHTML (und damit Konqueror) CSS-konformer und schneller machen. Leider scheinen in KMail weiterhin ein paar Bugfixes bezüglich des IMAP-Handlings zu fehlen, obwohl mich der Mails-sind-futsch-Bug ja seit 3.5.4 nicht mehr erwischt hat.

Entdeckt auf KDE Dot News und nachgelesen im KDE 3.5.5 Changelog. KDE.org begrüßte mich außerdem mit einem frischen neuen Layout – nett.

Update: Das ChangeLog kommt wohl soweit hin. Hab’s nun unter OpenSuSE und Gentoo getestet – bei beiden läuft es irgendwie flutschiger und der Konqueror scheint mir auch spürbar schneller – vor allem das Wechseln von Tabs. Fensterwechsel geschehen nun atomarer – man sieht eher selten, wie sich die Bildelemente neu aufbauen.

Veröffentlicht in KDE, Linux. Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: